Ein Jahr der Gegensätze und des Fließens / St. Germain

Das Jahr 2022

Ein Jahr der Gegensätze und des Fließens / St. Germain

Geliebte Seelen,

auch dieses Jahr stellt euch vor neue Herausforderungen und es gilt zu lernen die Emotionen ruhig zu halten und das Innere als ruhevollen und friedvollen Raum in euch wahrzunehmen. Schürft in euch und fließt elegant durch die Bewegung des äußeren Wandels hindurch. Das gelingt, in dem ihr vom Alten loslasst, wirklich loslasst und in das große Herz des Vertrauens hineinsinkt. Eure hellstrahlende Seele weiß genau um den Wandel der geschieht und vermag den kontrollierenden Verstand wie ein Kind an die Hand zu nehmen und zu führen.

Stellt euch vor, ihr seid mit einem Segelboot auf hoher See und möchtet das Boot sicher in den Hafen navigieren. Was ist wichtig? Ihr solltet das Boot lenken können und wissen wie die Begebenheiten auf See sind. Ihr müsst ganz im Augenblick sein, flexibel und auf die Natur achten. Ihr müsst beobachten, wie der Wind dreht und euch fachkundig verhalten.

Nun stellt euch vor, ein Sturm zieht auf. Was macht ihr dann? Vielleicht fangt ihr an zu beten, gebt euch einer höheren Macht hin und lasst Gott das Boot durch euren Körper lenken.

So könnt ihr erahnen, dass ihr auch Hingabe lernen dürft. Sich an das hinzugeben was ist, sich führen zu lassen und der höheren Weisheit zu vertrauen, dass ihr trotz des Sturmes sicher in den Hafen gelangen werdet.

Was den Weltenwandel betrifft, habt ihr euch viele Leben vorbereitet. Ihr werdet auch jetzt von den geistigen Hierarchien geschult auch des Nachts. Ihr seid fachkundig darin nach Innen zu gehen und verfeinert diese Verbindung zu eurer Seele nun mehr und mehr. Somit gelangt ihr vom Ich zum Sein. Das ist euer Navigation System in dieser Zeit. Hierauf könnt ihr vertrauen.

In diesem Jahr trennt sich die Spreu vom Weizen. Ihr werdet beobachten, dass es Menschen gibt, die ihr Augenmerk weiterhin stark nach Außen richten und Sicherheit in der Materie suchen, und jenen Menschen, die die Vergänglichkeit und die Illusion dessen mehr und mehr durchdringen. Menschen, die neue Werte für sich kreieren und erkennen. Dieser Spalt in der Gesellschaft wird immer deutlicher sichtbar.

Dieses Prinzip führt dazu, dass auch ihr fühlen dürft, wo ihr noch gefangen seid und noch nicht in die göttliche Liebe vertraut. Wisset, die Hinwendung an die Ich Bin Gegenwart wird euch leiten und stärken, denn ihr alle habt bereits erfahren, wie erleichternd es ist loszulassen und einzutauchen in die Weite und Freiheit eures Seins.

So erlebt ihr einerseits die äußere Spaltung und andererseits in euch eine immer tiefere Verschmelzung und Einheit. Das ein Beispiel für die Gegensätze, die ihr erleben werdet. So habt ihr die Möglichkeit auch Gegensätze in euch zu vereinen und zu heilen und damit euren Beitrag zu einem neuen Weltenbewusstsein zu schenken.

Geliebte Seelen, so wünsche ich euch ein erleuchtendes Jahr 2022, euer St. Germain

 

Zurück

Kontakt unter Telefon 08807 - 94 94 98 oder per Email