Ein kleines Virus vermag Großes in dieser Welt zu wandeln

Was geschieht da gerade weltweit mit der Menschheit durch Corona? In unserer Neujahresmeditation sprach St. Germain von großen Umbrüchen und einer Schwingungsanhebung des Weltenbewusstseins. Davon war ja nun schon oft die Rede dachten wir uns noch, das kennen wir ja schon und nichts verändert sich, so wie 2012. Und nun vermag ein kleines Virus die gesamte Welt auf den Kopf zu stellen.

Aufgrund der aktuellen Situation sind viele Menschen verunsichert und in Angst, da sie nicht erkennen können, was da vor sich geht. Hier unsere Sicht der Dinge, die ein jeder für sich überprüfen und hinterfragen darf.

Das Virus löst einen tiefgreifenden globalen Wandel aus und katapultiert uns in das sog. Goldene Zeitalter. Corona ist keine Strafe und auch nicht von Menschenhand gemacht, wie Verschwörungstheoretiker behaupten. Das erzeugt ein Feld der Angst, welches in dieser Zeit nicht hilfreich ist. Der höhere Sinn der momentanen Geschehnisse ist durch und durch positiv auch wenn dies momentan in der noch dualen Welt nicht so aussieht. An dieser Stelle senden wir allen Betroffenen der Krise unser tiefes Mitgefühl in Zeiten der Not und Trauer in dem Wissen, dass einige Seelen sich entschieden haben den Umbruch von einer anderen Ebene aus mitzugestalten.

So wie jeder Mensch hat auch jedes Land in dieser Krise etwas Spezielles zu lernen und eine besondere Aufgabe im Weltengeschehen. In Deutschland sind bisher, verglichen mit anderen Ländern, sehr wenig Menschen gestorben. Das lässt vermuten, dass ein Großteil der in Deutschland inkarnierten Seelen im verkörperten Zustand den Wandel erleben möchten. Egal wie die Geschehnisse sich entwickeln, es liegt eine höhere Weisheit in ALLEM und jede Seele ist behütet und geliebt in ihren Entscheidungen. Das Universum macht keine Fehler und nichts geschieht zufällig.

Wie wir den Wandel erleben, liegt an jedem von uns. Hingabe ist jetzt gefragt. Wir können diese Zeit in einem guten Sinn mitgestalten, in dem wir uns in der Meditation auf die besten Resultate besinnen. Wir sind Schöpfer und kreieren die neue Zeit durch unsere positive Seelenschwingung und durch die innere Haltung mit den Veränderungen flexibel und kreativ umzugehen. Das Ego reagiert auf Veränderungen mit Angst. Es möchte sich gern in vermeintlichen Sicherheiten und im Äußeren baden. Unsere Seele jedoch kennt den Weg. So könnt ihr sagen: „DEIN WILLE GESCHEHE“ Damit aktivieren sich die höchstentwickelten Bewusstsein in euch und die Seele übernimmt die Führung.

IN ZEITEN DES UMBRUCHS SIND LIEBE UND FREUDE ANSTECKEND. Es ist uns ein Herzensanliegen in dieser Zeit eine positive Energie an euch weiter zu geben und das Vertrauen zu stärken. Wer jetzt noch nicht seine Hausaufgaben in Sachen Standfestigkeit gemacht hat, ist jetzt aufgefordert das zu lernen. Geht nach Innen und verbindet euch mit dem inneren Licht. Hier ruht die Quelle des Vertrauens, der Zuversicht und der Kraft, die jedem Menschen innewohnt. Haltet momentan viel Ruhe und spürt die liebende Kraft in euch. Erzeugt heilsame Energie im Inneren in dem ihr das Christusbewusstsein anruft. Diese liebende Kraft nährt euch selbst und euer Umfeld. Aktiviert einen „Liebesvirus“ und gebt diesen an andere Menschen weiter. Das ist hilfreich, weil dadurch ein positives Bewusstseinsfeld erzeugt wird. Da wo Angst herrscht sinkt das Energielevel und das wirkt sich nicht förderlich auf unser Immunsystem aus. Es ist jetzt von großer Wichtigkeit, das eigene Energiefeld stabil zu halten und es uns vor allem gut gehen zu lassen. Auch Hygiene und Abstand sind angebracht in der 3D Realität. Dann haben Eindringlinge keine Chance. Ihr könnt das Immunsystem durch basische Ernährung, ausreichend Schlaf, Stressvermeidung und gute Laune aktivieren. Bitte meidet es angstbasierende Berichte im Fernsehen zu schauen. Diese Berichte wirken auf unbewusster Ebene und ziehen die Frequenz nach unten. Informiert euch über Kanäle, die positiv sind. Haltet euch an die Maßnahmen, die eine Verbreitung verhindern und geht damit in eine Hingabe. Schaut, was es mit euch macht in euren üblichen Gewohnheiten eingeschränkt zu sein. Auch dadurch geschieht Heilung.

ES KOMMT ALLES ZUR RUHE UND DAS DIENT DEM WANDEL. Das Weltenbewusstsein hat sich in seiner Schwingung nochmals angehoben und erreicht jetzt seinen Höhepunkt. Die momentanen Ausgangsbeschränkungen dienen auf einer höheren Ebene dazu, die Schwingungserhöhung in unseren Körpern geschehen zu lassen und zur Ruhe zu kommen. Wir können jederzeit besonnen und in Frieden ein Energiefeld des Lichtes erzeugen, welches dem Ganzen dient. Wir sind nicht bedroht, sondern in Veränderung.  

DIE ERDE ATMET AUF UND AUCH WIR KÖNNEN VERSCHNAUFEN und unser Augenmerk auf das Wesentliche richten. Wir können nach Innen schauen und uns betrachten, wo wir stehen und was wir momentan leben. All das, was jetzt geschieht ist eine große Chance alte Systeme zu wandeln, eine Chance auch unser Leben eigenverantwortlich zum Guten zu lenken.

Die Hektik des Alltags ist für viele Menschen unerträglich geworden und sie haben sich selbst aus den Augen verloren. Es gibt vermeintlich oder ganz real für viele Menschen keine Zeit mehr, bei all den Anforderungen, das Innere zu betrachten. Jetzt haben wir die Möglichkeit anzuhalten, inne zu halten, zu heilen und Veränderungen in unserem Leben und in dieser Gesellschaft herbei zu führen. Schenken wir uns jetzt Zeit für uns selbst und unsere Herzensanliegen.

Wenn wir uns auf Liebe ausrichten, verbreiten wir eine sehr hohe Schwingung und versorgen unseren Körper und die Umgebung mit wunderbaren Lichtfrequenzen, die allem trotzen, was dieser Liebe nicht entspricht. Je mehr Menschen in Liebe schwingen, umso besser für das Kollektiv und den gesamten Prozess.

IM UMGANG MIT DER ANGST IST ES EMPFEHLENSWERT im gegenwärtigen Augenblick zu ruhen und sich keine Gedanken über das Morgen zu machen. Beruhigt den Verstand, atmet und fühlt euren Körper. Das hilft euch wirklich. Ihr könnt das konsequent üben und bemerken, wie gut es euch tut, im hier und jetzt einfach zu sein. Genießt die Gnade des Augenblicks. Wir haben das mit Vielen von euch geübt. Ihr seid getragen, ihr seid geliebt und eine sehr liebevolle Ebene vieler Lichtwesen unterstützt diesen Wandel.

WER KRISEN ERLEBT HAT WEISS, DASS DIESE STARK MACHEN und wir die Möglichkeit haben über uns selbst hinaus zu wachsen. Wir verbinden uns mit dem, was größer ist als das Problem und lernen eins zu sein mit dem was ist. Dadurch entsteht ein bereinigtes Energiefeld und Lebensumstände, die absolut weise, perfekt und wunderbar sind. Wir können beobachten wie sich die göttliche Liebe im Neuen enthüllt.

In diesem Wandel geht es darum, dass WIR ZUM LEUCHTEN KOMMEN und unser Licht verströmen, ein jeder auf seine Weise. Wir können Solidarität leben und für einander da sein in Zeiten, wo Menschen um ihre finanzielle Existenz bangen müssen. Wir können uns bewusst machen wieviel Reichtum es bedeutet in liebevollem Kontakt zu stehen, einander zuzuhören, sich wieder in die Arme schließen zu können und miteinander zu sein.

Diese Energieanhebungen sind nicht mehr rückgängig zu machen. Wir gehen in einen Neubeginn, welcher ein neues Miteinander ermöglicht und darauf können wir uns freuen. Indem eine Umkehr im Inneren erfolgt, verliert auch die Angst in einer solchen Krise immer mehr an Macht.

Wir spannen als Seelenfamilie ein Lichtnetz um die Erde, welches uns energetisch im Christusbewusstsein verbindet. Dieses Energieträgers kann sich jeder bedienen, der sich in seinem Herzen angesprochen fühlt. Niemand ist allein! Dazu könnt ihr auf unserem youtube Kanal eine Meditation anhören. Das stärkt uns alle in dieser Zeit und wir wirken in dieser Liebe ansteckend in einem guten Sinne, in einer konstruktiven kraftvollen Lichtenergie.

Wir spüren Jesus in diesen Tagen sehr intensiv mit seiner segensbringenden Liebe. Das möchten wir mit allen Seelen teilen, die eine Resonanz in ihren Herzen spüren.  

Wir grüßen Euch, spürt den Segen, welcher in all diesen Geschehnissen liegt und bleibt gesund.

Herzlichst, Carmen und Suher

Zurück

Kontakt unter Telefon 08807 - 94 94 98 oder per Email